L 133 – Straßenbauarbeiten zwischen Furschweiler und Reitscheid unter Vollsperrung

Ab Montag, den 27. September 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der grundhaften Erneuerung der L 133 zwischen Furschweiler und Reitscheid (Landkreis St. Wendel) beginnen. Der Baubereich erstreckt sich von hinter dem Ortsausgang Furschweiler bis zur Einmündung der L 310 nach Gehweiler.

Aufgrund einer unzureichenden Fahrbahnbreite müssen die Arbeiten unter Vollsperrung ausgeführt werden. Die Gesamtlänge der Maßnahme beläuft sich auf 1.850 m und wird unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung bis zum 01.12.2021 fertiggestellt sein.

Die Arbeiten werden in zwei zeitlich getrennten Bauabschnitten ausgeführt.

 

Bauphasen Lage Sperrung
1 Hinter Ortsausgang Furschweiler im Bereich Einmündung ‚Leidenbergstraße‘ bis Einmündung Abzweigung nach Grügelborn  

Vollsperrung

2 Mitte Einmündung Abzweigung nach Grügelborn bis Mitte Einmündung L 310 in Richtung Gehweiler Vollsperrung

 

Die Umleitung dazu erfolgt über die L 132, B 41 und L 310, sowie in umgekehrte Richtung.