Bahnradweg Sankt Wendeler Land

Die Baumaßnahmen des neuen Bahnradweges Sankt Wendeler Land sind angelaufen. Der insgesamt 30 km lange Freizeitweg, der von Freisen bis Nonnweiler führt, soll bis 2023 fertiggestellt sein.

Der Bahnradweg wird eine weitere touristische Attraktion für Gäste werden, da er aufgrund seiner Wegbeschaffenheit für Familien mit Kindern bestens geeignet ist. Ausflüge, die mit dem PKW unternommen wurden, können durch die Attraktivität des Weges mit dem Fahrrad durchgeführt werden. Anbindungen zu vielen touristischen Highlights, wie z.B. dem Naturwildpark Freisen, dem Bostalsee oder dem Keltenpark Nonnweiler verleihen dem Weg eine zusätzliche Attraktivität.

Auch für Einheimische wird der Weg eine neue und hohe Bedeutung bekommen, da alltägliche Erledigungen mit dem Fahrrad zu den angebundenen Einkaufszentren und Ortskernen möglich sind. Die radtauglichen und verkehrssicheren Verbindungen zu Schulen, Gewerbegebieten usw. können Schülern oder Pendlern einen Anreiz geben, den Weg für diese Fahrten zu nutzen. Auch für die Freizeit ist er eine optimale Ergänzung zu der bereits bestehenden Radweginfrastruktur.

Der Bahnradweg Sankt Wendeler Land ist ein Verbundprojekt des Landkreises St. Wendel und der drei beteiligten Gemeinden Freisen, Nohfelden und Nonnweiler und wird sowohl vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes wie auch vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit gefördert.

Nähere Informationen über den Bahnradweg Sankt Wendeler Land finden sie auf der Webseite https://bahnradweg-sankt-wendeler-land.de/