Wie jedes Jahr bietet unser Dienstleister Schmitz Waldwirtschaft Brennholz liegend, gerückt am Waldweg an. Der Frühjahrsbedarf muss bis spätestens Ende Dezember 2022 mitgeteilt werden.

Verspätete Bestellungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Voraussetzung für die Aufarbeitung von liegendem Holz ist ein qualifizierter Motorsägenlehrgang, der den Anforderungen der gesetzlichen Unfallversicherungsträger entspricht.

Die Preise für Hartlaubholz (Buche, Eiche, Ahorn, Esche,……)  liegen bei € 40,–/Raummeter.

Wegen der aktuell sehr großen Brennholznachfrage wird die Holzmenge pro Abnehmer auf maximal 10 Raummeter begrenzt.

Ihre Brennholzanfrage richten Sie bitte per Email an oliver.linnebach@schmitz-waldwirtschaft.de.

Mit der Abgabe einer Anfrage auf Brennholz ist keine Zusicherung seitens der Gemeinde auf eine Holzzuteilung verbunden.

Die Bewerbung um Brennholz kann nur für den eigenen Bedarf erfolgen.

 

Es grüßt herzlichst

Ihr Bürgermeister

Karl-Josef Scheer