Wie bereits in Eitzweiler, Freisen und Oberkirchen wurde auch in Haupersweiler in diesem Jahr ein Straßenbereich saniert. Hier wurde die Denkmalstraße von der Einmündung „Buchenstraße“ bis zur Querung „Am Hügel“ in enger Abstimmung mit dem Ortsvorsteher, seinem Stellvertreter und dem Ortsrat umfassend erneuert. Eine Kanalerneuerung oder –sanierung ist hier nicht notwendig, da der Kanal in diesem Bereich in einem noch guten Zustand ist. Neben der Erneuerung der Asphaltdecke wurden auch die schadhafte Rinnenanlage – aufgrund des ausreichenden Gefälles ist eine Rinne nicht notwendig – entfernt und Gehwege angeglichen und teilweise saniert. Somit ist eine weitere Straße von Haupersweiler in Stand gesetzt. Insgesamt ist der sanierte Straßenbereich ca. 175 m lang.

Nochmals einen Dank an die ausführende Fa. Juchem und an Ortsvorsteher, Stellvertreter und Ortsrat für Ihr Engagement für weitere Maßnahmen in ihrem Heimatort. Auch diese Baumaßnahme trägt zur nachhaltigen Erhaltung der vorhandenen Infrastruktur bei.

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Bürgermeister Karl-Josef Scheer